Ausbildungen, Seminare und Veranstaltungen

Erste Hilfe Ausbildung (9UE) (Nr.: 2019-0061)

Basisausbildung in Erste Hilfe

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
Jeder, der Interesse an der Ausbildung hat und verantwortungsbewusst und kompetent handeln und helfen will, betriebliche Ersthelfer, DLRG-Mitglieder, die im Wasserrettungsdienst mitarbeiten wollen oder bestimmte Kurse besuchen wollen.
Voraussetzungen
  • Zur Teilnahme ist jedermann berechtigt. Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.
Inhalt
Theoretische und praktische Ausbildung der gängigen Wieder-belebungstechniken & Seitenlage.
Lebensrettende Sofortmaßnahmen zur Versorgung von Bewusstlosen, schwer Erkrankten & verletzten Menschen.
grundlegende Maßnahmen zur Schockbekämpfung & Wundversorgung, bei thermischen Schädigungen (Unterkühlungen & Verbrennungen), bei akuten Atemstörungen sowie Knochenbrüche.
Verhalten bei einem Verkehrsunfall inkl. Ausbildung in Helmabnahme bei einem Motorradunfall.

Die verbindlichen Ausbildungsinhalte für diese Ausbildung sind der gültigen Fassung der Ausbildungsvorschrift 1 (AV 1) geregelt.
Ziele
Erhalt der Bescheinigung für Erste Hilfe, welche für den Erwerb des Führerscheins, das Rettungsschwimmabzeichen, betrieblicher Ersthelfer, uvm. benötigt wird.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 312 - Erste Hilfe-Ausbildung
Veranstalter
Kreisverband DLRG Kronach e.V.
Fachbereich
Erste Hilfe / Sanitätswesen
Veranstaltungsort
Naturfreibad Nordhalben: Titschendorfer Str. 40, 96365 Nordhalben
Leitung
Andreas Reitz
Termin(e)
1 Termin(e) insgesamt
  • So, 17.11.19 09:00 - 17:00 (Naturfreibad Nordhalben: Titschendorfer Str. 40, 96365 Nordhalben)
Teilnehmerzahl
Min: 7, Max: 15
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Gebühren
  • 35,00 Euro - alle Nichtmitglieder
  • 10,00 Euro - Mitglieder des Kreisverbandes Kronach
  • 0,00 Euro - betriebliche Erstehelfer (b. Kostenübernahme durch BG/DGuV)
Mitzubringen sind
Schreibzeug
Meldeschluss
Fr, 15.11.2019