Verhalten am und im Wasser

Die Ferien- und Urlaubszeit verbringt ein Großteil der Bevölkerung in Schwimmbädern, an Flüssen und Seen und auch am Meer.

Damit die Zeit am und im Wasser auch zu unbeschwerter Erholung werden kann, ist es wichtig, einige Regeln einzuhalten.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Kreisverband Kronach bittet, die folgenden Baderegeln zu beachten:

Wenn jemand in Not gerät, ist es wichtig, schnell und richtig zu handeln. Helfe ohne zu zögern.

Denn: Vielleicht brauchst du einmal Hilfe, und dann bist du dankbar für schnelle Hilfe.


Wenn du selbst hilfst, achte darauf, dass du nicht deine Kräfte überschätzt und auch dich selbst nicht in Gefahr bringst. Falls andere Menschen in der Nähe sind, rufe sie.

Telefonisch kannst du auch Leben retten:
Rufe die Notfallnummer 112 an. Von der Telefonzelle und vom Handy aus kannst du die 112 kostenlos (und ohne Vorwahl!) anrufen.
Die 112 funktioniert sogar ohne Guthaben oder SIM-Karte.
Wenn du einen Notfall meldest, denke daran:

Wo geschah es?

Was ist passiert?

Wie viele Menschen sind verletzt?

Welche Art der Erkrankung /Verletzung liegt vor?

Warten auf Rückfragen!


Die DLRG Kreisverband Kronach wünscht allen einen unfallfreie und erholsame Zeit.